Jungmann - ein modernes Unternehmen. Mit Tradition.

Der Gründer des Unternehmens, Max Josef Jungmann, wurde am 30. Mai 1946 in St. Jakob im Ahrntal geboren und ist der Zweitälteste von 9 Kindern. Er erlernte zusammen mit 3 Brüdern das Tischlerhandwerk in der Werkstatt seines Vaters.

Im Jahre 1972, also vor mehr als 30 Jahren, legte der 26jährige in Steinhaus im Ahrntal den Grundstein für sein eigenes Unternehmen. Er startete mit einer Fläche von 300 m² und einem Mitarbeiter. Das Geschäft florierte, und da man schnell merkte, dass Steinhaus doch etwas abgelegen war, wurde im Jahre 1978 in Sand in Taufers ein weiteres Möbelhaus mit einer Verkaufsfläche von 1.900 m² gebaut.

Nachdem der Bekanntheitsgrad des Unternehmens anstieg und immer mehr Kunden aus allen Landesteilen zu Firma Jungmann kamen, entschloss man sich nach langem Hin und Her einen Teil des damaligen Monte-Ponente-Areals in der Industriezone von Brixen anzukaufen. Bereits im Jahre 1991 wurde dort ein Einrichtungshaus mit einer Verkaufsfläche von 5.000 m² eröffnet. Um den steigenden Ansprüchen der Käufer gerecht zu werden, wurde im Jahr 1998 durch einen Zubau die Ausstellungsfläche quantitativ und qualitativ um weitere 5.000 m² sowie die Lagerfläche um 4.000 m² auf insgesamt 15.000 m² Betriebsfläche erweitert.

Seit 1991 begann für das Unternehmen eine rasante Entwicklung: die Mitarbeiterzahl stieg um das Dreifache, der Umsatz wurde vervierfacht. Nachdem im Möbelhaus in Sand in Taufers zwar nach und nach verschiedene Um- und Ausbauarbeiten durchgeführt wurden, sah man sich - nicht zuletzt wegen eines verheerenden Brandes im September 2000 - zu einer kompletten Neustrukturierung des Gebäudes im Jahre 2001 gezwungen.
Innerhalb kürzester Bauzeit entstand ein architektonisch reizvolles und funktionelles Gebäude, das über 4.600 m² Verkaufsfläche und 850 m² Lagerfläche verfügt. Damit versucht das Unternehmen, die Kaufkraft im eigenen Land zu halten und somit die Sicherheit von Arbeitsplätzen zu gewährleisten.

Ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Neueröffnung eines weiteren Einrichtungshauses in Neumarkt im Herbst 2009.

Heute hat Jungmann mit 3 Verkaufssitzen in Brixen, Sand in Taufers und Neumarkt sowie einer Tischlerei und Auslieferlager in Percha bei Bruneck insgesamt ca. 30.000 m² an Betriebsfläche und beschäftigt 172 Mitarbeiter. Zum hauseigenen Fuhrpark gehören über 25 LKW's und Kundendienstfahrzeuge.
Im Jahr 2011 wurden ca. 33,5 Mio Euro an Umsatz erzielt.

Das Unternehmen ist auch heute noch ein Familienbetrieb und wird vom Gründer Max Josef Jungmann zusammen mit seiner Frau und den drei Kindern geführt.

Auch in Zukunft ist Jungmann bemüht, sich ständig weiterzuentwickeln. Vor allem eine qualitative Veränderung und Erweiterung steht im Mittelpunkt: so werden laufend Abteilungen erneuert und neue hinzugefügt, um den Kunden die aktuellen Trends ständig ansprechend präsentieren zu können.